zurück

 drucken  

Jahresabschlussfeier des TV Edenkoben

  

Mit einem furiosen Auftakt begann die diesjährige Jahresabschlussfeier des TV 1848 Edenkoben am vergangenen Sonntag – die Bluesbrothers stürmten die Halle, dargestellt von den Turnern des Vereins. Damit begannen 2,5 kurzweilige Stunden, die die Bandbreite und das Niveau, auf dem in Edenkoben Sport getrieben wird, zeigten.

Nach einer kurz gehaltenen Ansprache des 1. Vorsitzenden Nico Kösling und des Stadtbürgermeisters Ludwig Lintz waren die Kleinsten dran und zeigten unter der Leitung von Susanne Berger, was sie im Mutter-Vater-Kind Turnen schon alles gelernt haben. Erstmals fand dann eine Aufführung des allgemeinen Turnens der Mädchen und der Jungs statt. Auch die Ballettabteilung, geleitet von Andrea Braun, zeigte das Können aller Altersklassen in einer Aufführung. Die jüngste Abteilung des TV Edenkoben, die Rhythmische Sportgymnastik unter der Leitung von Antonia Schanze, hatte direkt zwei tolle Auftritte vorbereitet. Traditionell endete der Nachmittag mit dem Auftritt der Leistungsturnerinnen und Leistungsturner – Spitzensport vom Feinsten.

Anschließend durfte der Vorsitzende des Turnvereins Nico Kößling noch drei verdiente, „gute Seelen“ des Vereins ehren: Gisela Daub, Gisela Otte und Michael Poth wurden aufgrund ihres langjährigen, unermüdlichen und ehrenamtlichen Einsatzes für den Verein zu Ehrenmitglieder ernannt.

Der Dank des Vereins gilt allen Trainerinnen und Trainern sowie allen Helferinnen und Helfern, ohne die ein Verein nicht leben könnte. 

Die Blues Brothers

 

Kids in Bewegung

 

Die Ballett-Gruppe

 

Die weiblichen Leistungsturner