Volleyball
 zurück  drucken
Volleyball

Endtabelle "Joooh Alla"

 

Endtabelle "Mir egal"

 

Gesamtstatistik 2019-2019

 

"Mir egal", Aufsteiger in die Pfalzliga

Lena, Dani, Eugenie, Jürgen, Christopher

unten: Max, Gerd, Reini 

 

TV Edenkoben zurück in der Pfalzliga

„Mir Egal“ gewinnt in der Relegation mit 3:0 gegen Mundenheim

 

Letzte Saison war das 1. Team des TV Edenkoben aus der höchsten pfälzischen Spielklasse im Mixed-Volleyball abgestiegen. Die „SG Muskelkater“ hatte nach ihrem 7. Platz in der Pfalzliga auf die Relegation aus verschiedenen Gründen verzichtet und sich anschließend fast aufgelöst, weil man sich in wesentlichen Punkten nicht auf eine einheitliche Philosophie für die Zukunft hatte einigen können. Mit viel Aufwand gelang es den verbliebenen Spielern jedoch, neue Kräfte – vor allem aus Landau, z.B. Spielertrainer Reinhard Becker – zu mobilisieren, so dass man ohne große Erwartungen und mit neuem Namen als „Mir egal“ Edenkoben in die neue Saison in der Bezirksliga Süd startete. Am Ende gelang mit 21:7 Punkten überraschend der 2. Platz hinter Speyer, der zur Relegation für die Pfalzliga berechtigte.

 

Diesmal entschied sich die Truppe, das entscheidende Spiel gegen den VTV Mundenheim „Gnadenbrotpeife“ (Bezirksliga Nord) zu bestreiten, obwohl die personelle Decke wieder sehr dünn war. Mit 5 Herren und 3 Damen war „Mir egal“ allerdings am Ende dann aber doch gut bestückt, und auch die Qualität des Kaders machte berechtigte Hoffnung, dass der Wiederaufstieg gelingen könnte. Im 1. Satz lag der TVE I ständig in Führung, musste aber gegen Ende nicht nur den Ausgleich hinnehmen, sondern sogar mehrere Satzbälle abwehren. Da auch eigene Satzbälle nicht verwertet werden konnten, war man zuletzt mehr als froh, dass es Eugenie Degen mit einem gewonnenen Block und einem gelungenen Angriff vorbehalten war, den Satz mit 31:29 erfolgreich zu beenden.

 

Der Start in den 2. Durchgang missriet dann allerdings völlig. Schnell lag Edenkoben hoch in Rückstand (1:10, 3:13), und eigentlich schien dieser Satz auch schon so gut wie verloren, als sich beim Stand von 7:16 eine Mundenheimer Spielerin so schwer im Gesicht verletzte, dass sie nicht weiterspielen konnte. Da dem VTV nun nur noch zwei Damen zur Verfügung standen und er sich keine fremde Spielerin leihen wollte, gaben die „Gnadenbrotpeife“ den Satz und damit das ganze Spiel ab, was schließlich mit 3:0 für Edenkoben gewertet wurde.

 

Kommende Saison darf sich das 1. Team des TV Edenkoben nun also wieder mit den besten pfälzischen Mixed-Mannschaften messen, was aber sehr schwer werden wird, da „Mir egal“ vor allem im Damenbereich personell äußerst dünn besetzt ist. Neue Spielerinnen sind dringend nötig, was im Übrigen auch für das 2. Team des TV Edenkoben („Joooh Alla“) gilt, das als Meister der Bezirksklasse in die Bezirksliga aufgestiegen ist. So gesehen würden sich beide Teams trotz der aktuellen Erfolge freuen, wenn neue Leute – vor allem weibliche – den Weg ins Training finden würden. Großsporthalle Edenkoben, montags bzw. donnerstags 19.30 – 22.00 Uhr

 

Übungsräume: Großsporthalle Hauptschule
Volleyball für Aktive Männl./weibl.

Montag
19:30 - 22:00 Uhr

Donnerstag

19:30 - 22:00 Uhr

Herr Gawliczek
Interesse? 
Wenn Ja, so können sie sich hier ein Anmeldeformular herunterladen und/oder sich Informationen zur Mitgliedschaft im TV-Edenkoben beschaffen.
Änderungen vorbehalten
Turnverein 1848 Edenkoben e.V.