Rope Skipping
 zurück  drucken
Rope-Skipping
Was ist das?
Geschichtlich weiß man nicht genau, seit wann Seilspringen existiert. Man sagt, dass die Kunst, Seile zu machen und Doppelseil zu springen im 17. Jahrhundert durch die Holländer in die USA kam. Die ihrerseits hatten es in Asien gelernt.
Die meisten Leute kennen das Seilspringen von den Schulhöfen als Pausenbeschäftigung. Erst in den letzten Jahren kam es auch in die Turnhallen.



Zum Springen wird ein Plastikseil mit Griffen benutzt. Seilspringen kann unendlich variiert werden. Man kann allein springen, zu Zweit oder in der Gruppe. Dazu gibt es auch verschiedene Seilarten: das Einzelseil, Seile für Paarsprünge und Langseile. 
Seilspringen fördert die Kondition, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination. Aber vor allem macht es viel, viel Spaß!!!!!

Es vergeht kaum eine Stunde ohne fröhliches Lachen!

 Interesse? Komm doch einfach vorbei und spring mit!

Alles was du brauchst sind Turnschuhe und gute Laune!

Trainingszeiten siehe hier

Montag Gymnastikhalle 16.00 - 17.00 Anfänger
    17.00 - 18.00 Fortgeschrittene

 

 

Fr. Däuwel

Tel. 06323-980363

Mail

 
 
 
 
Interesse? 
Wenn Ja, so können sie sich hier ein Anmeldeformular herunterladen und/oder sich Informationen zur Mitgliedschaft im TV-Edenkoben beschaffen.
Änderungen vorbehalten
Turnverein 1848 Edenkoben e.V.