Ballett
 zurück  drucken
Ballett
Dass unser Verein eine "florierende" Ballettabteilung besitzt, ist zweifellos der Verdienst von Kunstturnwartin Heidemarie Füßlein, deren entsprechenden Antrag 1977 der Turnrat damals auch einstimmig absegnete. Dabei jedoch ging es ihr - anfänglich wenigstens - vor allem um die Körpererziehung ihrer Kunstturnerinnen, für deren Sportart "Haltung" das Zauberwort ist.

Alle engagierten und Erfolg suchenden Turnerinnen - und das waren letztenendes wohl alle - besuchten bald fleißig die Ballettstunden, um besonders am Boden oder auf dem Schwebebalken sich bei den Wettkämpfen ihren Kampfrichterinnen auch rein optisch einwandfrei darstellen zu können. Das dazu grundsätzlich notwendige musische Verständnis mußte in manchen Fällen von den Mädchen aber erst hart erarbeitet werden.

Diese Ausbildung oblag zunächst Frau Sema, die diese Aufgabe aber nicht als ihre einzige ansah. Hatten sich inzwischen auch schon reine "Balletteusen" in der Sporthalle zu den Übungsstunden eingefunden, fand sie immer noch genügend Zeit, ein "Männerballett" auf die Füße zu stellen. Letzteres allerdings nur für die Faschingszeit, da der Turnverein immer wieder mit eigenen Beiträgen zu den Veranstaltungen des "KV Frohsinn" eingeladen war.

Als Frau Sema schließlich 1983 aus Altersgründen aufhören wollte, fand man in Petra Schreieck, die heute eine eigene Ballettschule leitet, glücklicherweise schnell eine kompetente Nachfolgerin. Nachdem Frau Schreieck sich jedoch selbstständig gemacht hatte und bald unter Zeitnot stand, schickte sie aus ihrer Schule Frau Hirth als Vertreterin.

Diese kam dann auch gleich bestens zurecht mit der Abteilung, die bis auf den heutigen Tag immer mehr Zuwachs fand, teilweise gar mehr als 50 Mädchen zählte und damit eine der größten im TVE wurde. Sie unterrichtet beim Turnverein ausschließlich klassisches Ballett, das - ohne größere Anforderungen - zunächst in die beiden Gruppen "Vorschule" (Kindergartenkinder) und "Vorstufe" (Erstklässler) aufgeteilt ist. Für die Gruppe Drei kommt dann "Klassisch 1", in der vierten "Klassisch 11/111" in Frage. Laut Frau Hirth ist es selten, daß sie eine Elevin für die anspruchsvolle Stufe "IV" bekommt, was dann aber schon ein Fall für eine ausgesprochene Ballettschule wäre.

Zur besonderen Freude aller Besucher der alljährlichen Weihnachtsfeier des TVE zeigen bei dieser Gelegenheit dann auch die vier Ballettgruppen

Proben ihres Könnens. Nicht zuletzt gibt es dabei, ob bei "Puppentanz", "Harlekin" oder "Tarantella", gleichzeitig noch die schönsten Kostüme zu bewundern.

Trainingszeiten siehe hier

 
 
Donnerstag Gymnastikhalle 18.45 - 19.30 Ballet Fortgeschrittene
Freitag Gymnastikhalle 14.00 - 14.45 Ballet Gruppe 1
Freitag Gymnastikhalle 18.45 - 19.30 Ballet Gruppe 2
       

Email: ballet-jazzdance@tv-edenkoben.de

 

Interesse? 
Wenn Ja, so können sie sich hier ein Anmeldeformular herunterladen und/oder sich Informationen zur Mitgliedschaft im TV-Edenkoben beschaffen.
Änderungen vorbehalten
Turnverein 1848 Edenkoben e.V.